Vorbereitungs-Workshop Telematikinfrastruktur (TI)

Zur Vorbereitung der Anbindung an die Telematikinfrastruktur (TI) und der Einführung der TI-Anwendungen (individuell skalierbar)

Kompakte Videokonferenz in einem Gesamtzeitraum von ca. vier Stunden. Organisatorische Fragen und der konkrete Ablauf werden für jede Einrichtung in Abhängigkeit vom Teilnehmerkreis, Informationsbedarf und einrichtungsspezifischen Gegebenheiten (z.B. Größe) spezifisch festgelegt.

Ziele und Inhalte

Ziel des Online-Workshops ist es, Teilnehmerinnen und Teilnehmern Antworten auf folgende Fragen zu vermitteln:

  • Telematikinfrastruktur und Reha: Ziele, Bedeutung, Rolle..
  • Welche wesentlichen rechtlichen und technischen Vorgaben gibt es?
  • Welche Anwendungen sind gesetzlich vorgeschrieben und wann ist deren Einführung / Umsetzung geplant?
  • Welche konkreten Handlungsfelder ergeben sich in den Bereichen
    • Technik (Konnektoren, Kartenterminals, Smartcards, KIS/PVS)
    • Organisation/Prozesse (Ermittlung des einrichtungsspezifischen TI-Anwendungsbedarfs, Projekt- und Prozessplanung, Identifizierung und Führung von Dienstleistern, Zuordnung neu entstehender Aufgaben zu Verantwortungsbereichen im Haus, TI-konforme Anpassung von Arbeitsprozessen
    • Kommunikation / Wissensvermittlung
  • Welchen Klärungsbedarf gibt es in diesen Themenbereichen zur Vorbereitung der TI-Einführung einrichtungsintern?
  • Welche Veränderungen sind mit der Einführung der TI-Anwendungen verbunden (sowohl intern als auch im Austausch mit anderen Leistungserbringern und den Patienten)?

Workshopdauer

ca. 4 Stunden

Empfohlener Teilnehmerkreis

  • Geschäftsführungen
  • IT-Verantwortliche
  • Projektbeauftragte
  • Kommunikationsverantwortliche

Ergebnis

Mit Ihnen zusammen führen wir eine individuelle Analyse der Ausgangssituation und identifizieren den konkreten Handlungsbedarf in den betroffenen Bereichen.

Sie interessieren sich für unsere Angebote und haben erste Fragen?

Ihre Ansprechpartnerin:

Nadja Rehberg
Projektmanagerin
Tel: 089-215301464
E-Mail: n.rehberg@digitales-gesundheitswesen.de