Das Versichertenstammdatenmanagement (VSDM) ist die erste Anwendung, die mittels der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) über die Telematikinfrastruktur (TI) abgewickelt wird. Beim Einlesen der eGK im Kartenterminal (KT) erfolgt eine Prüfung des Versicherungsnachweises, die Stammdaten der Versicherten werden abgeglichen und bei Bedarf aktualisiert.

Menü

BERATUNG

Haben Sie Fragen zu den Themen Technik, Prozessmanagement, Kommunikation oder Wissensvermittlung in Ihrer medizinischen Einrichtung?

Unsere Experten beraten Sie gern.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns:

Tel: +49 (0)89 32 49 33 97

mail@digitales-gesundheitswesen.de

Holler Box