Praxisverwaltungs­system (PVS)

Das Praxisverwaltungssystem ist die Software, die niedergelassene Ärzte bei der digitalen Organisation und Dokumentation des Praxisbetriebs unterstützt. Zu den abgebildeten Funktionen zählen die Verwaltung von Patientendaten, die Buchhaltung samt Abrechnung erbrachter Leistungen oder die Terminplanung. Beim PVS handelt es sich häufig um mehrere Softwarelösungen von verschiedenen Anbietern, um die Gesamtheit der Prozesse in der Praxis abzubilden. Im Zusammenhang mit der Telematikinfrastruktur (TI) wird das jeweilige PVS – genau wie das Krankenhausinformationssystem (KIS) – als Primärsystem bezeichnet, auf das über die TI nicht zugegriffen kann. Der Umfang der Behandlungsdaten kann innerhalb der beiden Systeme voneinander abweichen.

Menü

BERATUNG

Haben Sie Fragen zu den Themen Technik, Prozessmanagement, Kommunikation oder Wissensvermittlung in ihrer medizinischen Einrichtung?

Unsere Experten beraten Sie gern.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns:

Tel: +49 (0)89 21 89 44 37

mail@digitales-gesundheitswesen.de
Holler Box